Big Bend Nationalpark

Der Nationalpark Big Bend besteht hauptsächlich aus der Chihuahua-Wüste, aus bis 2300 Metern hohen Bergen mit Kieferwäldern und den Rio Grande Auen. Besiedelt war dieses gebiet von den Chisos-Indianern und ab 1800 von den Mescalero-Apachen bis hin zu den räuberischen Comanchen. Im Vergleich zu anderen Wüsten regnet es dort im Sommer vergleichsweise häufig inklusiver heftiger Gewitter. (map)


Chihuahua-Wüste

Big Bend Berge

 

 

 

 

 

Rio Grande

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.