Canyonland

Der obere Teil des Canyonlands wird Island in the Sky (map) genannt. Eine Vielzahl von Wanderwegen erschließen die einzelnen Sehenswürdigkeiten. Wenn ausreichend Kondition vorhanden ist, kann man bis zu den Flüssen Colorado und Green River hinabsteigen. Gleich zu Beginn kann man den Shafer Trail bewundern, der sich in den Canyon hinabschlängelt. Mit einem Allrad kann er auch befahren werden.

Der Mesa Arch ist ein beliebtes Fotomotiv. Durch den Felsbogen hindurch kann man tief hinunter in das Canyonland blicken, wo einzelne Tower eindrucksvoll das ganze Bild vervollständigen.

Der Upheaval Dome ist ein riesiger Krater, dessen Entstehungsgeschichte unklar ist. Er ist circa 170 Millionen Jahre alt und könnte von einem Meteor stammen. Er hat crica 5 km Durchmesser. ziemlich in der Mitte ist eine Salzkuppel, so dass man auch eine Verpuffungsexplosion vermutet. Auf jeden Fall ein spektakulärer Anblick, zu dem man aber aufsteigen muss.

 

Des Weiteren gibt es viele großartige Ausblicke auf den Colorado River und den Grenn River, die sich im Canyonland vereinigen.

Bildertour Island in the Sky

Tags:

Schreibe einen Kommentar