Archives

Eine interessante stelle im Death Valley ist das Devil’s Cornfield. Die Pflanzen hier sind kein Getreide, sondern eigentlich Pfeilspitzen ( Pluchea sericea , Asteraceae). Dieser Name der Pflanze entstand, weil die Indianer ihre geraden holzigen Triebe für ihre Pfeile benutzten. Die verschiedenen Büsche sehen aus wie zusammengebundene Getreidebündel, die der Teufel dort…

Titus Canyon ist eine tiefe, schmale Schlucht. Die Schlucht kennzeichnet Kalksteinfelsen , Petroglyphen und einheimische Pflanzen.  Angrenzend an die eigentliche Schlucht ist Leadfield , eine ehemalige Bergbaustadt und jetzt Geisterstadt, wo in den 1920er Jahren Prospektoren für Erz abgebaut wurden.      Zugang zu Fuß von Westen über Death Valley, oder mit geländegängigen Fahrzeugen aus dem Osten über Nevada. Der…