Cinque Terre

Der Nationalpark Cinque Terre ( map) erstreckt sich an einer Steilküste entlang des ligurischen Apeninns circa 12 Kilometer von Nord nach Süden. Insgesamt hat er fünf kleine Täler in denen jeweils ein Fischerdorf liegt. Diese Fischerdörfer waren lange Zeit nur per Boot oder zu Fuß erreichbar. Sie heißen Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. Seit 1874 sind alle Dörfer per Bahnlinie erreichbar, die dort jeweils aus dem Tunnel kommt und deren Bahnhöfe teilweise im Tunnel liegen. Der beste Ausgangspunkt für Touren durch Cinque terre ist Levanto.

Die Dörfer sind zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt worden. Allerdings sind seitdem Menschmassen aus der ganzen Welt dort unterwegs.


Orte, die ich besucht habe.

Monterosso al Mare

Vernazza

 

 

 

 

Manarola

Riomaggiore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.