Little Colorado und Cameron

Von Cameron aus gräbt der kleine Colorado River (map) eine extrem steile und schmale Schlucht in die Colorado Plateau und erreichet eine maximale Tiefe von etwa 980 Metern. Zahlreiche Quellen ermöglichen einen Flusslauf, wenn auch spärlich, in der Sommerzeit. Er mündet in den Grand Canyon.

Cameron, ein ehemaliger Handelsposten zwischen Indianern und Siedlern, wurde 1916 gegründet. Heute finden wir dort ein riesiges Restaurant und einen reich bestückten Andenkenladen mit indianischen Artefacten. Die alte Stahlhängebrücke ist nicht mehr befahrbar. Daneben wurde eine neue Betonbrücke gebaut.

Bildertour Little Colorado und Cameron.

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.