Ringebu

Die Stabkirche zu Ringebu gehört zu den 28 noch existierenden Stabkirchen in Norwegen. Sie ist eine der größten. An der Stelle, wo sie circa 1220 erbaut wurde, war auch in der vorchristlichen Zeit bereits eine Kultstätte. Der Glockenturm steht ziemlich abseits der Kirche.

 

Die Kirche ist komplett aus Holz. Dies ist vielleicht der Grund, warum keine Kerzen in der Kirche zu finden sind. Die Statue des heiligen Laurentius sowie zwei Kreuze sind aus dem 13., der aus Speckstein bestehende Taufstein aus dem 12. Jahrhundert.

Bildertour Ringebu

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.