Eine Straße, die man fahren muss, ist die 261, die vom Highway 95 nach Mexican Hat geht(map). Sie führt nach einem Staubstraßenpass ins Valley of God mit Abstecher zum San Juan River, der in eindrucksvollen tiefgelegenen Bögen durch die Wüste verläuft.

Das Tal der Götter ist versteckt, aber mit einer ähnlichen Landschaft wie das Monument Valley sehenswert. Das Tal der Götter bietet isolierte Felsentürme, hoch aufragenden Zinnen und weites land.

Im Goosenecks State Park (map) kann man von einem Aussichtspunkt, welcher sich in ca. 1500 m Höhe befindet, kann man einen Blick auf den San Juan River werfen, der sich im Verlauf von Millionen Jahren inzwischen gut 300 m tief gegraben hat. Obwohl die Strecke des sich ständig windenden Flusses gerade mal 1, 6 km Luftlinie beträgt, legt er über 8 Kilometer zurück.

Bildertour Valley of God

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.