Stratosphere Tower

Das Hotel mit 2.427 Zimmern, eröffnet am 30. April 1996, ist vor allem für den Stratosphere Tower bekannt, das mit 350 m höchste freistehende Bauwerk der USA westlich des Mississippi und kostete 500 Millionen Dollar. Es ist das nördlichste der großen Kasinos am Las Vegas Strip.

Auf dem Tower gibt es Fahrgeräte, jedoch kostet es schon Mühe, am Aufzug hinauf zum Tower anzustehen. Dafür entschädigt der Blick über Las Vegas für das Anstehen. Wer im Hotel übernachtet wird vorgelassen.

 

 

 

Mit dem Big Shot kann man sich am Turmmast 40 Meter hochkatapultieren lassen, anschließend kehrt man im freien Fall auf den Ausgangspunkt, hoch über den Dächern von Las Vegas zurück. Bei Big Shot wirken 4g auf den Fahrer, an der Spitze ist man für eine kurze Zeit schwerelos.

Die zweite Attraktion am Dach des Turms (seit 2003) heißt X-Scream.

Mit dem Fahrgeschäft Insanity – The Ride, eine Art Kettenkarussell, hat man einen freien Blick in die Tiefe.

Seit 19. April 2010 bietet der Stratosphere Tower den höchsten Sky Jump der Welt an.

Zur Bildertour: Stratosphere – Pallazzo

 

Auf dem Dach des Hotels lädt ein Swimmingpool mit toller Aussicht den Badenden ein und für gutes Essen ist im Hotelrestaurant gesorgt.

 

Tags:

Schreibe einen Kommentar